Juckreiz: Wenn man sich in der eigenen Haut nicht mehr wohlfühlt

Der Herbst wird auch als der „Frühling des Winters“ bezeichnet. Er ist die schönste Zeit des Jahres und seine Farbenpracht ein guter Anlass für ausgedehnte Spaziergänge in den wunderbaren Landschaften und Parks des Landes. Aber ein Herbsttraum kann auch sehr schnell zum Herbstalbtraum werden!

Es kratzt und kribbelt unter der Kleidung. Warum plagt uns gerade im Herbst so häufig der Juckreiz? Oftmals wird einem bei häufigem Kratzen und den dadurch entstehenden Hautirritationen mangelnde Hygiene unterstellt. Diesen Vorwurf kann man aber beruhigt abweisen, weil die Ursachen dafür einen völlig anderen Ursprung haben. Scham bei geröteten oder verschorften Hautstellen ist nicht angebracht. Viel wichtiger ist es, sich für die richtige Behandlung zu entscheiden, weil man nur so seinen Symptomen entgegenwirken kann.

 

 

Raue Zeiten für die Haut

Juckreiz ist ein Problem vieler Menschen. Im Sommer tragen wir kürzere Kleidung, was der Haut ausreichend Luft zum Atmen gewährt. Aufgrund der längeren Kleidung im Herbst funktioniert die Sauerstoffzufuhr nicht mehr richtig. Kommt dann noch leichtes Schwitzen durch Bewegung oder Hitzestau in Bus, Bahn oder Auto hinzu, beginnt es zu jucken und zu kribbeln. Und fängt man einmal mit dem Kratzen an, kann dies schnell zu einem Jucken-Kratzen-Jucken-Teufelskreislauf führen. Der Juckreiz tritt nämlich dann auch nachts auf, was einerseits den erholsamen Schlaf raubt und andererseits zu unwillkürlichem Kratzen führt, sodass Wunden entstehen und Entzündungen einsetzen. Die Selbstheilungsfunktion der Haut gerät hierbei schnell an ihre Grenzen.

So bekommen Sie den Juckreiz in den Griff

Diese Symptome müssen Sie allerdings nicht sogleich mit der Cortison-Hormon-Keule behandeln. Vertrauen Sie auf die Kraft der Natur! Hierfür gibt es pflanzliche Arzneimittel, die schonend auf den Organismus einwirken. Alpha-Bisabolol ist ein Bestandteil der Kamille, der die Haut beruhigt, regeneriert und pflegt, während Heparin ein körpereigener Stoff ist, der den Juckreiz rasch lindert. Diese natürliche Wirkstoffkombination ist in Sensicutan-Salbe enthalten und ermöglicht Ihnen einen unbeschwerten Herbst!

 



Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.

Sensicutan Produkte

Sensicutan Salbe

Zurück